Die Design your life Story - LAB18 – Raum für Inspiration, Kreativität & Transformation
LAB18 ist Ihr flexibler Raum am Ammersee bei München. Ideal für Workshops, Meetings und mehr – auf Wunsch inklusive Coaching. Jetzt anfragen und mieten!
Raum, mieten, Workshop, Meeting, Coaching
16368
post-template-default,single,single-post,postid-16368,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-21.3,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive
Kleines Segelboot mit roten Segeln auf dem Ammersee

Die Design your life Story

Da hat das LAB 18 ganz schön gestaunt, als es kürzlich seinen kompletten Space für ein Design your life Coaching mit nur einer Person zur Verfügung stellte.

In der Regel sind ja mindestens 10 Personen zu Gast. Und schon die verteilen sich so im Raum, dass man die Augen weit öffnen muss, sie alle zu erspähen. Zumal jetzt im Sommer, wo es den ein oder anderen auch nach draußen zieht, unter schattige Bäume oder einfach an einen der Holztische, wo eine kühle Brise weht. Um fair zu sein, dieses Jahr war das zeitweise kein Vergnügen – die Mücken!

Ein Gefühl wie ein König oder eine Königin

260 qm ganz für sich alleine, das ist wahrer Luxus. Den ganzen Raum zur Verfügung haben, sich selbst zu entdecken. Eine Reise zu sich  und von da in die Zukunft  unternehmen. Das Gefühl, das dabei entsteht ist “wie ein König” , wie kürzlich ein Klient sagte, der sich diese Annehmlichkeit gönnte.

Er unternahm eine durch einen Guide geführte 2-Tages-Reise, die ihn einmal durch den gesamten Raum und nach draußen und von da  wieder zurück zur Eingangstüre führte.
Gestartet wurde bei einer Tasse Cappuccino und einem Croissant gemütlich “vor der Türe”. Auf der Schwelle zwischen dem Alltag und dem “Reisegebiet”. Beim letzten Schluck  Cappo dann die erste Aufgabe – Was bleibt heute zurück? Was geht nicht mit auf die Reise?

Über die Schwelle in die eigene Welt

Mit dem Eintritt in das Loft startete dann die persönliche Design your ife Journey. Eine kleine vom Design Thinking inspirierte Weltreise, die die verschiedenen Bereiche im LAB 18 genauso mit einbezog als sie Kopf und Herz immer wieder im Wechsel adressierte.
Mit vielen kleinen und und ein paar großen Aufgaben wurde mal die linke und mal die rechte Gehirnhälfte angesprochen. Kreativität stand dabei hoch im Kurs, aber auch das “Hirnen” kam nicht zu kurz. Die richtige Mischung bzw. das genaue Programm hat der Design your life Guide situativ zugeschnitten. Kein Problem, Übungen stehen ausreichend zur Verfügung.

Damit auch die “Seele” gerne mit auf Reisen ist, ging es zwischendrin raus in die Natur. Auch für ein erfrischendes Bad im See war Zeit, mit anschließendem Picknick auf dem Bootssteg.

Durch mehrere Zeitzonen in die eigene Zukunft

Destinationen der Design your life Journey haben so verlockende Namen wie “Werte”, “Talente” oder auch “Wünsche”. Auch einen Abstecher nach “Pains” ist dabei, bevor dann “1. Draft” besucht wird. Da werden dann ein paar Loops gedreht, bis die Zukunftsrichtung am Horizont zu sehen ist.
Spannend fand der Klient die Weggefährten, welchen er begegnete. Manche hat er für immer verabschiedet, mit anderen neue Freundschaften geschlossen.

Der Skizzenblock war immer dabei. Und am Ende gesellten sich zu den “Mitbringseln” in den Alltag noch zwei charmante Prototypen. Wo die wohl ihren Platz finden werden?

Ganz am Ende, wirklich ganz an Ende und nach viel Grander-Wasser, haben der Klient und der Guide auf die neue neue Design-Skizze angestoßen, mit einem Gläschen leichten, kühlen Weißen – auf die Zukunft! Wieder vor Türe. Auf dem Weg zurück in den Alltag.

Während sich das LAB 18 schon wieder auf neue Gäste einstellte.